Difficult Mass Hiring

von Prof. Dr. Armin Trost

Aufgepasst! Wer sich aktuell mit Talent Acquisition beschäftigt sollte sich zügig mit folgendem Begriff vertraut machen: Difficult Mass Hiring. Dieser Begriff klingt nicht nur aufregend sondern ergibt auch extrem viel Sinn. Was steckt dahinter? Im Kern geht es um alle Aktivitäten in der Personalgewinnung, die in besonderem Maße dafür geeignet sind, so genannte Engpassfunktionen zu besetzen. Engpassfunktionen? Und was ist das? OK, wir beginnen weiter vorne.

Eine Engpassfunktion ist eine Funktion im Unternehmen, für die (1) ein vergleichsweise hoher externer Personalbedarf besteht, der (2) aufgrund der Arbeitsmarktbedingungen nur schwer zu decken ist. Hoher Bedarf, schwierige Deckung. Klassische Beispiele sind viele offene Azubistellen jedes Jahr, viele Softwareentwickler, viele Krankenpfleger, viele Busfahrer. Das sind meist keine Schlüsselfunktionen, für die man die Besten sucht. Man benötigt das Personal eben sonst bricht der Laden auseinander. Difficult Mass Hiring adressiert genau dieses Problem. Schwierige Deckung: Difficult. Hoher Bedarf: Mass.

Aber warum benötigt es hierfür ein eigenes Konzept? Ganz einfach, weil man bei Difficult Mass Hiring Dinge tun wird, die man nur hier tut. Wird man beispielsweise für eine einzelne schwer besetzbare Expertenposition extra eine Employer-Branding-Kampagne aufsetzen? Wohl kaum. Das lohnt sich einfach nicht. Bei einer Engpassfunktion aber durchaus. Dasselbe gilt auch für so genannte Talent Communities. Auch das lohnt sich ausschließlich in Bezug auf Difficult Mass Hiring. Auch breit angelegte Mitarbeiterempfehlungsprogramme ergeben vor allem hier einen Sinn. Personalberatung? Eher nicht. Das wäre zu teuer. Active Sourcing? Nein, das wäre hier zu aufwendig. Überhaupt, all die schönen neuen Instrumente bei der Personalgewinnung ergeben nur dann Sinn, wenn Bedarfe schwer zu decken sind. Für den Rest braucht es lediglich eine Stellenanzeige.

Das heißt nun, dass man sich als Unternehmen im Rahmen einer Talent-Acquisition-Strategie gut überlegen sollte, wo Difficult Mass Hiring angesagt ist und wo nicht. Weiß man das nicht, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man die falschen Dinge tut oder richtigen Dinge nicht.

Also, was sind in Ihrem Unternehmen die Engpassfunktionen, wo Difficult Mass Hiring angesagt wäre?